Skip to main content

Herren

Active Spring Short Sleeve Neoprenanzug, orange/schwarz/grau

47,23 € 54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Pro Full Long Sleeve Neoprenanzug, schwarz

64,95 € 74,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Active Full Long Sleeve Neoprenanzug, grün/schwarz

59,95 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Pure Neoprenanzug, blau

44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Pure Long Neoprenanzug, grau/schwarz

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Castro Neoprenanzug, schwarz/gelb/grau

117,40 € 156,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Termico Neoprenanzug, schwarz

81,95 € 107,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Apnoe Apnea Neoprenanzug, schwarz

137,90 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Sonar Wetsuit Neoprenanzug, schwarz/grün

373,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
1.5 Alpha Wetsuit Herren Neoprenanzug, schwarz/blau

648,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Down Patrol Back Zip Neoprenanzug, schwarz/blau/gelb

198,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Neoprenanzug Herren – Wichtige Kaufkriterien

Wer sich einen Neoprenanzug Herren kaufen möchte, sollte sich bei der großen Auswahl ausreichend Zeit nehmen, um sorgfältig zu vergleichen. Schließlich gibt es auch hier große Qualitätsunterschiede. Neben Qualität spielt auch die Passform, der Auftrieb und die Flexibilität eine wichtige Rolle.
 
Aber welche Dinge gilt es beim Kauf von einem Neoprenanzug Herren noch zu beachten? Und welche Arten an Neoprenanzügen gibt es überhaupt in diesem Segment?
 

Neoprenanzug Herren – Die verschiedenen Arten im Überblick

Der Neoprenanzug Herren wird in vielen verschiedenen Variationen angeboten. Hinsichtlich des Schnittes unterscheidet man zwischen dem Shorty, der kurze Ärmel und Beine aufweist und eher für wärmere Tage und Gewässer geeignet ist.
 
Dann gibt es noch den Ganzkörperanzug für kalte Gewässer. Dieser Neoprenanzug Herren wird mit und ohne Kopfbedeckung angeboten.
 
Je nach Art des Modells gibt es Unterschiede bei der Materialdicke. Der gängige Neoprenanzug Herren ist zwischen 2 und 8 Millimeter dick. Grundsätzlich gilt hier je dicker das Material, desto höher der Wärmeschutz aber desto eingeschränkter ist auch die Bewegungsfreiheit. Daher sollte man beim Kauf von einem Neoprenanzug Herren genau abwägen, was einem wichtiger ist. Das hängt natürlich auch immer vom ausgeübten Wassersport ab. Jede Sportart hat seine eigenen Ansprüche an den Neoprenanzug Herren.
 
Die Fütterung im Inneren kann aus Nylon, Frottee oder aus anderen Stoffen bestehen, das unterscheidet sich je nach Marke und Modellart. Eins haben aber alle Neoprenanzüge für Herren gemeinsam. Sie weisen eine sehr enge Passform auf, so dass sie sich perfekt anschmiegen und sich wie eine zweite Haut anfühlen.
neoprenanzug Herren Quelle: amazon.de

 
Beim Neoprenanzug Herren unterscheidet man außerdem zwischen den drei folgenden Modellarten:
 
– Nassanzug
Der Nassanzug für Herren ist mit einem rückseitigen Reißverschluss versehen, der mit Absicht das Eindringen von etwas Wasser zulässt. Handelt es sich um einen gut verarbeiteten Neoprenanzug Herren dringt nur sehr wenig Wasser in den Nassanzug hinein. Durch diese Wasserzirkulation zwischen Anzug und Haut entsteht eine angenehme Wärmeisolation.
 
Allerdings sollte beachtet werden, dass der Nassanzug nur eingeschränkt für kalte Gewässer geeignet ist.
 
– Feuchtanzug
Der große Unterschied zum bereits vorgestellten Nassanzug besteht beim Feuchtanzug darin, dass dieser keinen Reißverschluss besitzt und meistens an den Bein- und Armabschlüssen mit Gummizügen versehen ist. Des Weiteren liegt dieser Neoprenanzug Herren sehr eng an, wodurch nur sehr geringe Wassermengen eindringen können.
 
Aufgrund dieser Eigenschafen eignet sich ein Feuchtanzug bestens für kühle Gewässer. Der Feuchtanzug wird auch häufig als Halbtrockenanzug bezeichnet.
 
– Trockenanzug
Zu guter Letzt gibt noch den Trockenanzug. Dieser sorgt dafür, wie der Name schon vermuten lässt, dass der Körper des Trägers komplett trocken bleibt. Um dies möglich zu machen besitzt dieser Neoprenanzug Herren noch zusätzlich Füßlinge. Das gewährleistet, dass nur noch Gesicht und Hände frei bleiben.
 
Zum Einsatz kommen Trockenanzüge überwiegend bei Tauchern. Als reiner Schwimmanzug eignen sich diese Art von Neoprenanzügen in der Regel nicht. Wenn man es genau nimmt, zählt der Trockenanzug nicht zum klassischen Neoprenanzug, da er aus einer Spezialfolie geschneidert ist.
 
Zu den weiteren Besonderheiten gehören sehr dicke Manschetten am Halsabschluss, an den Armen und an den Beinen. Hinzu kommt ein gasdichter Reißverschluss. Eine eigene Wärmeisolation bietet dieser Anzug nicht, so dass auch lange Unterwäsche darunter getragen werden kann. Ergänzend dazu werden in der Regel Neopren-Füßlinge, Handschuhe oder Hauben getragen.
 

Neoprenanzug Herren – Bekannte Marken

Das Angebot an Neoprenanzügen für Herren ist riesig und sehr vielseitig. Zu den beliebtesten Marken gehört unter anderem die Marke ZAOSU. Der Hersteller vertreibt seine Produkte seit 2009. Die noch recht junge Wassersport-Marke legt bei seinen Neoprenanzügen viel Wert auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und beste Qualitätseigenschaften, so dass für den Träger ein höchstmöglicher Nutzen erreicht werden kann.
 
Ein weiterer sehr weit verbreiteter Hersteller von Neoprenanzügen für Herren ist Aqua Sphere. Gegründet wurde das Unternehmen bereits in 1997 und zwar in Italien. Aqua Sphere gehört zur US-amerikanischen Aqua-Lung-Gruppe, die mit ihren Wassersportartikeln zu den weltweiten Marktführern gehört. Neben den Neoprenanzügen umfasst das Sortiment des Herstellers auch Schwimm-Accessoires wie Schwimmbrillen und Schwimmsport-Trainingsgeräte. Weitere namhafte Hersteller in diesem Segment sind PI-PE, O ́NEILL, Cressi, Seac und Oxa.
 

Worauf beim Kauf von einem Neoprenanzug achten?

– Neopren ist nicht gleich Neopren
Von einem Neoprenanzug spricht man nur dann, wenn es sich um 100 Prozent Neopren handelt. Für die Wärmeisolation ist die Neopren-Qualität sehr wichtig.
 
Die pure Form vom Neopren heißt Chloropren-Kautschuk und überzeugt durch seine isolierenden und flexiblen Eigenschaften. Der Nachteil ist hier, dass dieses Material sehr teuer ist. Aufgrund dessen wird es häufig mit anderen chemischen Erzeugnissen vermischt. Optisch ist dieser „Schwindel“ nicht zu erkennen. Dafür leidet so die Isolation. Zu finden ist dieser Materialmix häufig bei sehr günstigen Modellen. Daher kann es sich durchaus lohnen etwas mehr zu investieren und sich vorher über die Material-Zusammensetzung zu informieren.
 
– Der Reißverschluss
Die beliebteste Variante ist bei einem Neoprenanzug Herren der Reißverschluss, der sich auf dem Rücken befindet. Nachteilig ist hier, dass man zum An- und Ausziehen Hilfe benötigt. Auf dem Vormarsch sind aktuell Modelle, die Front-Zips mit Reißverschluss besitzen, der quer über die Brust verläuft. Sie haben den großen Vorteil, dass sie am Hals besser abschließen und flexibler sind.
 
Trotzdem gestaltet sich das Anziehen auch bei dieser Variante komplizierter. Eine pauschale Empfehlung kann hier demnach nicht ausgesprochen werden, da die Art des Reißverschlusses auch immer Geschmackssache ist.
 

Fazit:

Wer sich auf die Suche nach einem Neoprenanzug Herren begibt, kann von der großen Modellvielfalt definitiv profitieren. Trotzdem sollte man sich von den tollen Designs nicht ablenken lassen und auch ein Auge auf die Materialqualität und isolierenden Eigenschaften werfen.
 
Grundsätzlich sind Neoprenanzug Herren-Modelle von namhaften Herstellern zu empfehlen, da diese stets an neuen Material-Technologien arbeiten und man hier fast immer sicher sein kann ein hochwertiges und langlebiges Modell sein Eigen nennen zu dürfen.