Skip to main content

O'Neill

  • Ansicht:

Superlite John Neoprenanzug, schwarz

ab 29,99 € 69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Epic Neoprenanzug, schwarz

175,36 € 184,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

O’Neill Neoprenanzug: Innovative Technologien und große Modellauswahl

Der O’Neill Neoprenanzug ist inzwischen aus dem Wassersport-Bereich auf der ganzen Welt nicht mehr wegzudenken. Zum Einsatz kommen Neoprenanzüge sowohl beim Surf- als auch beim Schwimm- und Tauchsport aber auch bei vielen anderen Sportarten im und auf dem Wasser.

Erhältlich sind sie inzwischen in vielen verschiedenen Variationen für Herren, Damen und Kinder. Der Vorreiter und Erfinder vom Neoprenanzug ist Jack O’Neill. Seine Neoprenanzüge wurden mit den Jahren stetig weiterentwickelt und überzeugen immer wieder aufs Neue mit den Einsatz neuer Technologien.

oneill

Quelle: amazon.de

Die Erfolgsgeschichte von O’Neill

Jack O’Neill gründete in 1952 in San Francisco sein erstes Unternehmen, dass er zunächst aus seiner Garage betrieb. Der Erfolg stellte sich aber schon nach kurzer Zeit ein, da er sich nicht nur wie andere auf den Verkauf von Surfbrettern beschränkte sondern auch auf den Verkauf von Neoprenanzügen.

Kurz nach der Firmengründung entwickelte Jack nämlich den ersten Neoprenanzug mit dem Ziel auch bei kälteren Temperaturen dem Surfsport nachgehen zu können. Das löste einen wahren Boom im Surfbereich aus.

Inzwischen ist das Unternehmen Weltmarktführer und bietet auch weitere innovative Kollektionen an. Darunter unter anderem Sport- und Freizeitbekleidung für Damen, Herren und Kinder, Wintersport-Bekleidung und ein großes Angebot an passenden Accessoires wie Wassersportzubehör. Besonders beliebt ist nach wie vor der O’Neill Neoprenanzug, der mit den Jahren stetig weiterentwickelt und mit neuen Technologien versehen wurde. Dabei setzt O’Neill nicht nur auf Funktionalität sondern auch auf einen coolen und trendigen Style.

Kurz nach der Erfindung vom O’Neill Neoprenanzug erfand Jack außerdem die Surfleine. Diese Leine wird am Bein vom Surfer und am Surfboard befestigt, wodurch das Wegschwimmen vom Surfbrett bei starkem Wellengang vermieden wird. Seit den 80er Jahren vertreibt das Unternehmen auch Snow-Surfkleidung.

 

Die Kollektionen von O’Neill

Neben dem stetig weiter optimierten O’Neill Neoprenanzug ist das Unternehmen dauerhaft damit beschäftigt neue innovative Technologien zu entwickeln. Dazu gehören bahnbrechende Erfindungen wie nahtlose Boardshorts oder intelligente Jacken mit integrierter Unterhaltungselektronik.

Auch die Kollektion hat das Label mit dem Jahren immer mehr erweitert, so dass neben der Surf- und Beachwear nun auch Freizeitbekleidung für Sportler, eine Snowboardlinie und ein ein reichhaltiges Angebot an Accessoires angeboten werden. Alles in allem überzeugt das Produktangebot von O’Neill mit seiner Vielfältigkeit, so dass Damen, Herren und Kinder gleichermaßen vom Angebot profitieren können.

oneill-neoprenanzug

Quelle: amazon.de

Der O’Neill Neoprenanzug

Der O’Neill Neoprenanzug, den Jack O’Neill im Jahre 1952 entwickelt hat, hat mit den O’Neill Neoprenanzug -Modellen von heute nicht mehr viel gemeinsam. Mittlerweile sind die Modelle sehr elastisch und extrem bequem.

Angefangen vom Neoprenanzug in den verschiedensten Schnitten, Formen und Farben bis hin zu O’Neill Neoprenschuhen und O’Neill Lycra als Sonnenschutz, sollte jeder der nach passenden Accessoires auf der Suche ist, bei dieser Marke fündig werden. Besonders beliebt sind unter anderem die O’Neill Hyperfreak Neoprenanzüge, die ein niedrige Wasserabsorbierung und ein niedriges Gewicht aufweisen.

Das hat den Vorteil, dass sich der Träger oder die Trägerin von diesem O’Neill Neoprenanzug im Wasser noch freier und flexibler bewegen kann und vom schnell trocknenden Material profitiert. Des Weiteren gehören zum Sortiment der Winter-O’Neill Neoprenanzug mit Haube für kalte Tage, der 3/4 O’Neill Neoprenanzug für den Einsatz im Herbst und Frühling sowie Neoprenanzüge mit kurzen Ärmeln und Shorties für die warmen Sommertage.

 

O’Neill Neoprenanzug – Die Technologien

– Die Flatlocknaht

Dabei handelt es sich um eine Nahtkonstruktion, bei der sechs Fäden und vier Nadeln zum Einsatz kommen. Diese Technik ermöglicht, dass die Neopreneinsätze überlappend zusammengenäht werden können.

Dadurch entsteht eine sehr flache und strapazierfähige Naht. Beachtet werden sollte dabei, dass diese Naht nicht versiegelt, wodurch die Flatlocknaht nicht bei extrem kalten Bedingungen zu empfehlen ist.

 

– Der Superseal-Kragen

Dieser Kragen besitzt einen komplett verstellbaren Verschluss, der mit einer weichen Innenseite versehen ist. Das verhindert, dass der Saum nicht scheuert und zudem noch sehr unauffällig ist.

 

– Krypto-Knie-Pads

Zahlreiche O’Neill Neoprenanzug Modelle sind mit sogenannten Krypto-Knie-Pads versehen. Diese zeichnen sich durch ihre extreme Dehnbarkeit und Strapazierfähigkeit aus. Sie sind ergonomisch geformt und weisen eine lange Lebensdauer auf.

Ergänzt wird dies durch das flexible und einzigartige Design inklusive verlängertem Knie-Pad, was noch für mehr Strapazierfähigkeit sorgen soll.

 

– Nahtlose Paddel-Einsätze

Bei einigen Neoprenanzug-Modellen wurden nahtlose Paddel-Einsätze integriert und zwar an den wichtigsten Stellen. So zum Beispiel unter den Achseln. Durch ihre nahtlosen und ergonomischen Eigenschaften sorgen diese Einsätze für mehr Bewegungsfreiheit und gleichzeitig verhindern sie Hautirritationen.

Alles in allem ermöglichen sie so einen bestmöglichen Komfort.